INFOS + FRAGEBOGEN

Hallo!

Vielen Dank, dass Du ein Shooting bei mir gebucht hast. Das freut mich sehr und zeigt mir, dass Dir meine Bilder und meine Art zu fotografieren, gefallen.

Da ich sehr "ungezwungene" Bilder mache, ist es für mich wichtig, dass Du/Ihr auch relativ locker zum Shooting kommt. Auch Euer Baby spürt. wenn Ihr sehr aufgeregt seid und die Unruhe überträgt sich dann oft auf das Kleine. Sei Du selbst und konzentriere Dich einfach nur auf Dich. Ich übernehme den Rest.

Im Studio ist alles da was wir brauchen. Du musst eigentlich nichts weiter mitbringen. Es gibt Getränke und etwas zu knabbern.

Natürlich kannst Du ein Lieblingskuscheltier für dein Baby oder etwas anderes persönliches für die Bilder mitbringen/bereitlegen. Z.B. eine Kuscheldecke, eine Schnullerkette mit Namen, einen neutralen Body oder ein schlichtes Outfit.

Toll wäre, wenn Ihr Eure Kleider farblich etwas anpasst, damit die Bilder schön harmonisch wirken. Denkt bitte auch an Ersatzkleidung für Euch (Hose, Oberteil), falls der kleine Nacktfrosch doch mal lospinkelt oder spukt. 😉 Ihr könnt auch gerne eine Auswahl mitbringen/bereitlegen und wir schauen dann gemeinsam, was zusammen passt.

Bei mir im Studio ist es immer sehr warm, zieht Euch also nicht all zu dick an. Eine Strickjacke könnt ihr schon mal ausziehen. Wenn wir das Shooting bei Euch zu Hause machen, sollte es auch schön warm sein, damit das Kleine nicht friert, wenn es nur in ein Tuch gewickelt oder ganz nackt ist.

Ich habe Ersatzwindeln und eine Wickelauflage. Falls Du nicht stillst, bring bitte ausreichend Nahrung für das Baby mit. Die Kleinen entwickeln oft einen ausgesprochenen Kohldampf beim Shooting. Und wenn wir ein Homeshooting machen, hast Du ja sowieso alles da.

Blüte

WICHTIG!

Damit Ihr Euch nicht später über solche Kleinigkeiten ärgert, schaut vorher bitte diese kleine Checkliste durch

  • Bitte achtet darauf, dass Geschwisterkinder keine angemalten Hände, Arme etc. haben oder Rückstände von Klebetattoos.
  • Restnagellack bitte vorher entfernen und auf saubere Nägel achten, besonders für Hand/Fuß-Bilder
  • Kein Handy/Zigarettenschachteln/Schlüsselbund in Hosentaschen/Hemdtaschen
  • Haare - immer ein großes Thema - macht den Kindern und Euch bitte keine Frisur, die nicht lange hält. Am besten ist oft eine schöne Flechtfrisur oder einfach offen lassen.
  • Make Up - bitte ganz natürlich - oft ist weniger mehr
  • Gerne kann die Mama auch meine Visagistin, Julia Fischer, für ein natürliches Styling dazu buchen (vorzugsweise mittwochs oder freitags)

ZUM ABLAUF

  • Wenn Ihr zum Shooting kommt (oder ich zu Euch), besprechen wir erst einmal kurz den Ablauf. Welches Set und welche Bilder ihr haben möchtet.
  • Bitte stillt/füttert wenn möglich erst, wenn wir mit dem Gespräch fertig sind und das Baby noch mal frisch gewickelt ist und ggf. schon im passenden Outfit ist. Falls es sich nicht beruhigt, pucke ich das Baby erstmal, dann schlafen die meisten auch ein bzw. beruhigen sich schneller.
  • Die Babybilder mache ich gerne am Anfang, dann ggf. Geschwister und die Eltern dazu. Gerne fotografiere ich auch mal zwischendurch beim Stillen oder Beruhigen.
  • Bei einem Homestoryshooting begleite ich Euch gerne auch einfach mal beim Wickeln, beim Herumtragen,... ich dokumentiere die erste Zeit mit Eurem Baby, die man schnell vergessen hat. Familienbilder mache ich bei Euch auf der Couch, im Bett, vor einem Fenster oder vor einer schönen Wand.
  • Bitte macht Euch keinen Stress, wenn das Baby am Anfang viel weint oder noch Hunger hat. Manchmal dauert es 1 Stunde, bis ich das erste Bild machen kann. Das ist gar nicht schlimm. Wir nehmen uns die Zeit, die wir brauchen.

Damit auch ich mich noch besser auf Dich/Euch einstellen kann, möchte ich Dich bitten, Dir einen Moment Zeit zu nehmen und mir diesen Fragebogen auszufüllen. Ganz lieben Dank!

Fragebogen

Im Studio sind Bilder vor Studiowänden (meist einfarbig mit Holzboden, auf Fellen, im Körbchen etc.) oder ganz locker auf unserer Bettcouch möglich. Das Shooting bei Euch zu Hause (Homestory) ist völlig „ungestellt“ in Euren 4-Wänden. Beim Kuscheln auf der Couch oder auf dem Bett, im Kinderzimmer,… hier ist alles möglich. Gerne können wir hier auch einen Abstecher in den Garten machen.
Zur Info: Das sind 3 Fotoshootings mit ca. 6 Monaten, 9 Monaten und 1 Jahr. Ihr bezahlt beim 1. Shooting die komplette Sessiongebühr von nur 200 € und bekommt nach jedem Shooting eine Bildpräsentation.
Bitte achtet darauf, dass es einheitlich ist. Bedenkt, dass Hemden und Blusen schnell verknittern und Falten schlagen.
Diese Frage ist sehr wichtig für mich, vor allem beim Studio-Shooting. Bitte passt Eure Kleiderfarben aneinander an. Es sieht viel schöner aus, beige/braun/oliv Töne anhaben, als wenn jemand rot, der nächste grün und der andere lila/orange gestreift trägt. Es muss nicht alles Ton in Ton sein, aber die Farben sollten harmonieren. Darauf lege ich großen Wert, damit Eure Bilder harmonisch werden. Auch bitte KEINE Kleider mit Motiven, wie Elsa, Spiderman oder ähnliches.
Wenn ihr Schuhe tragen wollt, schaut bitte vorher, dass sie sauber und passend zum Outfit sind. Trekkingschuhe sind meistens nicht so schick. In der Winterzeit packt Euch einfach ein paar passende Schuhe mit ein. Aber am allerliebsten fotografiere ich Euch barfuß. So müsst Ihr Euch auch keine Gedanken um passende Schuhe machen. Wer keine Barfußbilder mag, im Winter sind schöne Wollsocken eine super Alternatiive!

Bitte lese vor dem Shooting die Preisliste genau durch.

Hier steht noch mal der gesamte Ablauf, alle Preise und was Du dafür bekommst.
Wenn Du noch Fragen hast, Du kannst mich jederzeit anrufen.

Während dem Shooting hast Du auch schon die Möglichkeit,
Dir die Produkte anzusehen.

Es ist doch etwas anderes, sie auf Bildern zu sehen
oder sie auch mal in der Hand zu haben.